Digitalisierung für die zivile Gefahrenabwehr
Digitalisierung für die zivile Gefahrenabwehr
Wer?

Wir sind eine Initiative von wissenschaftlichen Mitarbeitern der Universität Paderborn, Kreis Paderborn und Stadt Paderborn. Wir kooperieren eng mit der Universität und werden durch einen Beirat unterstützt.

Was?

Wir erforschen und realisieren gemeinsam mit unseren Partnern innovative Konzepte im Bereich der „Digitalisierung für die zivile Gefahrenabwehr“ im Zusammenspiel von Mensch und Technik.

Wie?

Wir identifizieren Bedarfe der zivilen Gefahrenabwehr sowie Potenziale durch Informationstechnologie und erproben entwickelte Konzepte sowie technische Komponenten in der Praxis.

Aktuelles

Erste Übung im Forschungsprojekt IRiS und Termine 2019
Einer der definitiven Höhepunkte des Jahres 2018: Die erste Übung im Forschungsprojekt "Intelligente Rettung im Smart Home" (IRiS) stellte ganz praktisch in Aussicht, was von...
Mehr dazu "Erste Übung im Forschungsprojekt IRiS und Termine 2019"
Abschlussveranstaltung im Forschungsprojekt TEAMWORK
Ein Höhepunkt zum Ende des Jahres: das TEAMWORK-Abschlussseminar an der Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz (AKNZ) des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) in...
Mehr dazu "Abschlussveranstaltung im Forschungsprojekt TEAMWORK"
Noch 112 Tage bis zu den safety days 2019 in Paderborn
In genau 112 Tagen ist es soweit und die safety days 2019 starten. Am Freitag, dem 22. März 2019 findet der Fachkongress und die Messe...
Mehr dazu "Noch 112 Tage bis zu den safety days 2019 in Paderborn"

Projekte

safety days 2019
Die safety days 2019 finden erstmalig vom 22. bis zum 24. März an der Universität Paderborn statt und stehen unter dem Motto "Informationstechnologie trifft zivile...
Mehr dazu "safety days 2019"
Intelligente Rettung im Smart Home (IRiS)
Ziel des Forschungsprojektes „Intelligente Rettung im Smart Home” (IRiS) ist es, Daten und Funktionen des SmartHome für die zivile Gefahrenabwehr nutzbar zu machen. Partner aus...
Mehr dazu "Intelligente Rettung im Smart Home (IRiS)"
Erprobung eines Kollaborationskonzeptes für Open-Data-Projekte
Über die Einrichtung eines Open-Data-Portals möchte Paderborn die städtische Zusammenarbeit mit externen Akteuren erleichtern. Mit der Bereitstellung von Geodaten im Portal soll aufgezeigt werden, welchen...
Mehr dazu "Erprobung eines Kollaborationskonzeptes für Open-Data-Projekte"
Krisensimulation für die Zusammenarbeit von Einsatzkräften und Bevölkerung (TEAMWORK)
Die Vorbereitung auf Krisenereignisse ist aufwendig und teuer. Moderne Simulationsumgebungen und „Serious Gaming“ eröffnen ganz neue Möglichkeiten. Das Forschungsprojekt "Krisensimulation für die Zusammenarbeit von Einsatzkräften...
Mehr dazu "Krisensimulation für die Zusammenarbeit von Einsatzkräften und Bevölkerung (TEAMWORK)"
Erste digital ansteuerbare Sirene
Alarm für die Ohren, der Leben retten kann: Wenn bei Katastrophen oder Unglücksfällen viele Menschen bedroht sind, sollen wieder Sirenen die Bevölkerung warnen. Sie sind...
Mehr dazu "Erste digital ansteuerbare Sirene"
Mobiles Informationssystem zur Prozessoptimierung in Feuerwehren und öffentlichen Verwaltungen (Mobis Pro)
Zu den Zielen des Forschungsvorhabens "Mobiles Informationssystem zur Prozessoptimierung in Feuerwehren und öffentlichen Verwaltungen" (Mobis Pro) gehört die Unterstützung der Aufgaben der Feuerwehren im vorbeugenden und...
Mehr dazu "Mobiles Informationssystem zur Prozessoptimierung in Feuerwehren und öffentlichen Verwaltungen (Mobis Pro)"